Der Unterschied zwischen Papier- und elektronischen Karten

Das hat zwar nur am Rande mit GIS zu tun, einen kurzen Post finde ich es aber wert: In Californien wurde ein Mann zu einer Geldstrafe verurteilt, weil er vor einem Stau auf seinem Smartphone nach einer alternativen Route suchte. Ja, auch in Californien ist die Benutzung des Handy am Steuer verboten – dort nennt man das „distracted driving“ also abgelenktes Fahren. Er ging gegen diese Strafe vor, weil er der (nicht unberechtigten) Meinung war, dass das Rumdatteln mit Papierkarten mindestens genauso ablenkend sei. Recht bekam er nicht. Der Originaltext (verfasst nach dem netten amerikanischen Schema: sag, was du sagen wirst, sag es, sag, was du erzählt hast) ist hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.