Open Data Deutschland

Über die Open Data Pläne der Bundesregierung wurde an dieser Stelle bereits berichtet. Am 19.2. soll nun laut Süddeutscher Zeitung das Portal „Gov Data“ live gehen. In diesem zentralen Portal sollen verschiedene „ebenenübergreifende“ (ich liebe Behördendeutsch!) Datensätze (also von Kommunen, Ländern und Bund) veröffentlicht werden, die explizit weiterverwendet werden dürfen.

Laut SZ sind allerdings einige „Netzaktivisten“ skeptisch, dass die Daten wirklich „offen“ sein werden: Laut BMI liegt es „im Ermessen der jeweiligen Datenbereitsteller“ ob und zu welchen Konditionen die Daten wem zur Verfügung gestellt werden. Es ist also möglich, dass die Daten für eine Seminararbeit nutzbar sein können, für kommerzielle Analyse aber nicht. Da ist folgender Screenshot doch schon fast Sinnbild:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.