Amazon Maps API Beta

Das hatten wir hier ja auch schon berichtet: Amazon will ins Kartengeschäft einsteigen. Mit dem Kindle Fire, der ab Ende Oktober lieferbar sein soll, bietet Amazon dann auch eine eigene Hardware dazu an. Heute hat Amazon auf seinem Blog veröffentlicht, dass die Amazon Maps API nun im Beta verfügbar ist. Damit sollen Entwickler Karten in andere Anwendungen integrieren können und auch eigene Inhalte über die Karten legen können.

Bin gespannt, was hier in den nächsten Wochen noch so geschieht…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.