Apple wechselt zu OSM

Laut OSM Blog hat Apple seine Anwendung iPhoto für iPad und iPhone auf Basis von Open Street Map Daten erstellt. Bislang nutzt Apple Karten von Google.

Allerdings nutzt Apple nicht die aktuellsten Daten und hat angeblich auch keine Hinweise darauf, dass es sich um OSM Daten handelt.

Aus meiner Sicht ein echtes Kompliment an die Qualität der OSM Daten. Diese war bereits Gegenstand einer wissenschaftlichen Untersuchung – hier haben wir aber den Unterschied zwischen Theorie und Praxis.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.