Augmented Reality – was kommt da auf uns zu

Seit ich den Artikel über Augmented Reality geschrieben hatte, hören meine Gedanken kaum auf, sich um dieses Thema zu kreisen. Ich bin sicher, dass viele Branchen ihre Geschäftsmodelle in den nächsten 10 Jahren komplett überdenken müssen – so sehr wird diese Technologie unsere Welt verändern.

Nur ein Beispiel: Wenn zukünftig Menschen mit intelligenten Brillen (ich nenne das bewusst nicht mehr Google Glasses, da es bereits Wettbewerber gibt) rumlaufen – welchen Wert haben dann noch Plakate? Wie verdient z.B. die Deutsche Städtereklame dann ihr Geld, wenn Plakate überall eingeblendet werden können? Kurz vor der Wahl laufen wir durch die Stadt und an der Schule wird ein Wahlplakat zum Thema Bildungspolitik eingeblendet. Raumbezogene Informationsverarbeitung gewinnt einmal mehr an Bedeutung.

Das wird spannend!


2 Gedanken zu „Augmented Reality – was kommt da auf uns zu

  1. Bei Wahlwerbung am laufenden Band würde es bei mir auch aufhören. Aber tatsächlich denke ich, werden wir nicht alle zu Brillenträgern werden und es wird noch eine weile dauern, bis die AR Brillen genauso aussehen, wie normale leichte Brillen heute. Aber den Bereich der Produktpräsentation wird ein großer Faktor zukommen. So kann man bei Ikea mit der App bereits Möbel an die entsprechende Position im Raum stellen und schauen, ob es in die Einrichtung passt.
    Spannendes Thema auf jeden Fall!!!
    Grüße
    Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.