Autodesk und Pitney Bowes: Warum?

Autodesk und Pitney Bowes sind eine stratgische Allianz eingegangen, hier nun ein paar Infos zum „Warum eigentlich“.

Pitney Bowes hat ende 2011 mit Geosk einen eigenen, Cloud basierten Geodatenserver aufgesetzt. Dort können MapInfo Anwender direkt auf Daten zugreifen. Diesen Service sollen Autdesk Kunden kurzfristig ebenfalls nutzen können.

Außerdem verspricht man sich von der Kooperation, ein komplettes Angebot anbieten zu können – von der strategischen Planung (im wesentlichen mit Pitney Bowes MapInfo Tools) bis zur 3D Modellierung, dem Design und der konkreten Planung (dann eher die Autodesk Software). In einigen Marktsegmenten sehen sie die beiden Unternehmen auch schon recht gut aufgestellt.

Weitere Infos dazu gibt es hier: http://bit.ly/zplP9P


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.