Google Maps Public Alerts

Google stellt mit dem Projekt Public Alerts aktuelle Informationen zu Notfällen und möglichen (Natur)katastrophen bereit. Die Informationen werden von verschiedenen US Behörden geliefert und auf Google Maps dargestellt. Und ja: Es sind amerikanische Datenlieferanten und damit Daten (fast) ausschließlich für die USA. Erdbeben werden weltweit angezeigt.

Das interessante daran: Es handelt sich zwar um eine Kartenapplikation, aber eigentlich ist es eine Google Suchmaschine, die die Anfrage auswertet und kartographisch darstellt. Das ist insofern sinnvoll, als man mit wenigen Stichwörtern – die man aufgeschnappt hat – googeln kann und dann alle relevanten Infos zu dem Thema bekommt.

Laut Google Blog steht man noch am Anfang und will das Ganze ausbauen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.