Google sieht in mobiler Suche die Zukunft

Google hat im letzten Jahr ein Plus von 42% bei den Clicks auf Werbeanzeigen verzeichnet. Ohne genaue Zahlen zu nennen, ist wohl ein zumindest guter Teil auf den Zuwachs im mobilen Bereich zurückzuführen. Täglich (!) werden aktuell eine Million Android Geräte aktiviert – ergo werden auch mehr Suchanfragen von diesen Geräten abgesetzt. Und wohl auch mehr Clicks auf Werbung.

Laut Heise ist Google der Meinung, dass die mobile Suche heute erst da ist, wo die Dekstop Suche 1999 war (erinnert Ihr Euch: HotBot, Yahoo, AltaVista und so?) – will wohl sagen: Da ist noch jede Menge Potenzial drin. Sonst hätte man auch kaum Unternehmen wie Motorola und AdMob gekauft.

Weitere Artikel zu dem Thema:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.