GPS in Handies werden genauer

Laut Heise plant Broadcom einen Chip für Smartphones zu bauen, der eine Ortung ermöglicht, die auf einige Zentimeter genau ist.

Das wird ermöglicht, weil neben GPS Sensoren auch Daten von Kreiselinstrumenten, Beschleunigungssensoren, Schrittzählern und Höhenmessern und Bluetooth-Beacon-Signalen ausgewertet werden. Letzteres eröffnet auch neue Möglichkeiten in der Indoor Navigation, wie z.B. in Shopping Centern, Flughäfen etc. Die Anwendungsfälle sind vielfältig.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.