noch mehr 3D

Leider bislang nur in den USA verfügbar und auch dort „nur“ für ca. 50 Städte: Upnext HD maps für iOS oder Android. Bei Upnext HD maps handelt es sich nicht nur um eindrucksvoll gerenderte 3D-Karten – das ganze Paket aus Applikation und weiteren Infos ist beeindruckend.

Zu den Gebäuden liegen Informationen über die darin befindlichen Geschäfte / Restaurants vor, die durch einen Tap (nein, es heisst nicht mehr Klick) auf das Gebäude aufgerufen werden. So kann man auch nach nach Stichworten oder Unternehmen suchen. Ebenfalls integriert: Foursquare: Man kann sich anzeigen lassen, wo sich Freunde gerade aufhalten, so sie sich eingecheckt haben und was sie gut finden. Selber kann man natürlich auch Orte bewerten, bookmarken oder favorisieren. Und – soweit vohanden – man kann die Linien der U-Bahn einblenden und sich so recht einfach ein Bild davon machen, wie man wohin kommt.

Ich schreibe das ziemlich oft an dieser Stelle: Eigentlich alles nichts wirklich Neues. Aber im Gesamtpaket mit den 3D Features, der Social Media Integration und der Usability schon sehr beeindruckend. Ich bin gespannt, wie lange es dauert, bis wir so etwas hier in Deutschland haben werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.