Steigt Amazon ins Kartengeschäft ein?

Amazon hat heute angeblich UpNext gekauft. Dabei handelt es sich um ein Unternehmen, das für amerikanische Städte 3D Stadtmodelle und entsprechende Apps entwickelt hat. Amazon hat mit dem Kindle einen e-Book Reader im Programm, der im Vergleich zu Smartphones recht limitiert ist. Könnte also sein, dass GIS mal wieder herhalten muss, um verstaubte Sachen aufzupolieren…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.