Die Schweizer

Anlässlich der Meldung, dass im Geoportal der Schweiz nun auch die Katasterkarten als Hintergrundlayer im Maßstabsbereich 1:500 bis 1:10.000 zur Verfügung stehen, musste ich da einfach noch einmal reinschauen.

Was mir als erstes auffällt: Schnell das. Superschnell das. Super gemacht.

Zweitens: Übersichtlich! Es sind jede Menge Datensätze enthalten, die aber in der TOC sauber und nachvollziehbar gegliedert sind. Wenn man da nichts findet: Die Suche taugt was.

Drittens: Man kann die Karte in Emails und Social Media einbinden.

Viertens: Bei manchen Layern (z.B. Geologie) kann man die Transparenz stufenlos einstellen. Und auch das: Sackchschnell!

Fünftens: Das Portal ist mehrsprachig. Nicht nur in den Landessprachen der Schweiz – zusätzlich auch in Englisch. Soweit ich es beurteilen kann: Vollständig. Auch die Layernamen sind übersetzt.

Und wem das nicht langt: Der findet weitere gute Punkte! Oder nutzt die API.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.