Geodaten im Blick behalten

Das hört sich jetzt vielleicht trivial an, aber der Sinn und Zweck eines GIS ist ja im wesentlichen, dass man Informationen bereitstellt, auf deren Basis Entscheidungen getroffen werden. Da macht es ja nur Sinn, wenn man weiss, ob und wann diese Infos aktualisiert wurden. Nun gibt es Infos, die (nehmen wir mal geologische Karten) sich nicht in allzuhoher Taktzahl ändern. Alllerdings gibt es auch Informationen (die evtl. auch „nur“ an geografischen Features dranhängen), die sich öfters mal ändern. Und in Zeiten von BigData, SAP Hana Data, „ich muss alles in Echtzeit wissen, vor allem Kennzahlen“ ist es natürlich auch maximal sexy (verzeiht diesen Ausdruck), alles auf einem „Dashboard“ sehen zu können. Dem trägt nun auch Esri Rechnung: Das Operations Dashboard für ArcGIS bietet die Möglichkeit, Sichten auf Daten aus ArcGIS Online zu erstellen, und das eben auch „in Echtzeit“. Das Dashboard lässt sich mittels Widgets konfigurieren, so dass man die Postion von Objekten oder deren Attribute anzeigen kann – nicht nur in Karten. Dabei finden die Rollen der aus ArcGIS Online Anwendung.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.