World Map: OpenSource Portal

Ein weiteres Kartenportal am Markt: Dieses hier hat das Harvard Center for Geographical Analysis an den Start gebracht.

Leider ist es sehr GIS lastig, um nicht zu sagen: Nicht intuitiv zu bedienen, jedenfalls für nicht GISler. Trotzdem besticht es durch ein paar ein nette Features (neben denen, die allgemein heute zum allgemeinen WebMapping Standard gehören):

  • Als Hintergrundkarten kann man zwischen OSM und Google (Straße, Hybrid oder Satelliten) auswählen
  • Bis zu 100 MB Vektordaten (Shape) und 200 MB Rasterdaten (geotiff) können hochgeladen werden
  • gescannte Karten können entzerrt werden
  • Man kann die Daten mit ausgewählten Nutzern teilen
  • Daten können von mehreren aausgewählten Anwendern gleichzeitig editiert werden
  • ….

Was das Ganze im Gegensatz zu anderen Portalen dieser Art aber wirklich interessant macht: Das Ganze ist OpenSource (GPL Lizenz) und der Source Code scheint gut dokumentiert. World Map nutzt GeoServer, Openlayers und andere bekannte OS Elemente.


Ein Gedanke zu „World Map: OpenSource Portal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.