1. April 2013

Nachdem Google im letzten Jahr noch die binäre Karte vorgestellt hatte, gab es dieses Jahr die Schatzkarte.

google_schatzAngeblich kann man auch einiges an Schätzen entdecken, das Rheingold habe ich allerdings nicht entdecken können. Dafür aber eine ebenfalls nette Variante von Streetview.

Ich möchte mal wissen, wie viel Zeit und Geld Google in ein solches Spassprojekt steckt…


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.